Home
Ware, Geld Kapital
Finanzkapital
Gesamtkapital
Volkswirtschaft
Nation und Staat
Krisen / Konjunktur
Kommunismus heute
Seminare
Impressum/Kontakt

Ware, Geld, Kapital

Ware, Geld und Kapital halten viele Menschen für etwas Natürliches, für unverzichtbare Dinge einer menschlichen Gesellschaft. Ohne Geld, meinen sie, gäbe es keine Arbeitsteilung, keine Zivilisation, keinen gesellschaftlichen Fortschritt. 

Hier erfährst Du das Gegenteil: Ware, Geld und Kapital sind historisch besondere Formen und keinesfalls so etwas wie menschliche Naturformen. Eine Änderung ist also möglich und sie ist nötig. Es wird sich zeigen, dass Ware, Geld und Kapital keineswegs mehr den Fortschritt befördern, sondern ihn vielmehr bremsen. Du wirst herausfinden, dass zwischen Ware, Geld und Kapital ein innerer Zusammenhang besteht.

Die Ware hat Gebrauchswert und Tauschwert. Der Tauschwert ist ihre Besonderheit, eine verschlüsselte Form, worin sich der gesellschaftliche Charakter der Arbeit sachlich ausdrückt. Der entwickelte Tauschwert ist die Preisform, das heißt das Geld ist der sachliche Ausdruck der spezifisch gesellschaftlichen Form warenproduzierender Arbeit. 

Das Kapital  ist  die Fortentwicklung des Geldes, das den Waren nicht mehr nur als Mittel des Tausches dient, sondern sich als Selbstzweck setzt. G - W - G'  bildet seine allgemeine Bewegungsform. (G steht für das als Kapital vorgeschossene Geld, W symbolisiert die gekaufte und verkaufte Ware, G' steht für die grenzenlose Vermehrung des vorgeschossenen Werts)

Wie die Ware so sind auch Geld und Kapital historisch spezifische und damit veränderbare gesellschaftliche Formen. Eine Gesellschaft ohne Waren (kein Tauschwert, nur Gebrauchswert), ohne Geld und ohne Kapital ist möglich. Eine solche Gesellschaft hätte die kapitalistischen Krisen abgeschafft.

Mehr dazu:

Die Lehre vom finanzmarktgetriebenen Kapitalismus  – eine bürgerliche Legende

Monetäre Werttheorie als Preistheorie.
Geld und Wert bei Michael Heinrich

Theoriegeschichte des Kapitals.doc

Die Ware 

Das Geld oder die Warenzirkulation

Die Verwandlung von Geld in Kapital